Blog • myLIFE • Aktuelles rund um spermidineLIFE®
Choose a different country or region to see content for your location and shop online.
United States

Blog

myLIFE

Unser Blog. Du möchtest mehr über uns, spermidineLIFE® und weitere gesundheitsrelevante Themen erfahren?

Dann stöbere durch unsere myLIFE Blogartikel und melde Dich für den spermidineLIFE® Newsletter an. Auf diesen Plattformen teilen wir Neuigkeiten aus der Forschung, aus unserem Unternehmen sowie Tipps für einen gesunden Lebensstil.

Prof. Dr. Lars-Peter Kamolz, MSc
Dr. Peter-Lars Kamolz: Neues Mitglied unseres wissenschaftlichen Beirates
Prof. Dr. Lars-Peter Kamolz ist Pionier der rekonstruktiven, regenerativen und ästhetischen Medizin. Seine Expertise in diesem Bereich wendet er an, um weitere Fortschritte zum gesunden Älterwerden zu erzielen.
Mehr erfahren
Wie unser Gehirn Erinnerungen speichert
Wie Momente zu Erinnerungen werden
Erinnerungen gehören zu unserem wertvollsten Besitz. Sie ermöglichen uns, zu lernen, uns weiterzuentwickeln, zu kommunizieren und uns mit mehr Sicherheit in der Welt zu bewegen. Doch wie wird aus kurzen Momenten, Gesprächen und Inhalten eine abrufbare Erinnerung?
Mehr erfahren
Wie sich unsere Zellen teilen
Wie sich unsere Zellen teilen
Die Zellteilung ist ein unverzichtbarer Prozess in unserem Körper. Dank ihr können wir wachsen, uns gegen Krankheiten schützen und Wunden können verheilen. Kurz gesagt: Dank ihr können wir leben! Doch wie funktioniert Zellteilung eigentlich?
Mehr erfahren
Die Geschichte der Namensgebung unserer Produkte
Wie Spermidin zu seinem Namen kam
Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, wie Spermidin zu seinem ungewöhnlichen Namen kam? Heute erzählen wir Euch alles über die Entdeckung, Benennung und Erforschung von Spermidin.
Mehr erfahren
Prof. David Sinclair, Ph.D.
Das neueste Mitglied unseres wissenschaftlichen Beirates: Prof. David Sinclair, Ph.D., ein Pionier der Alters- und Zellforschung
Prof. David A. Sinclair ist Zellforscher und Genetiker an der Harvard School of Medicine, Experte auf dem Gebiet der Altersforschung und der Epigenetik. Sein Ziel ist es, den Alterungsprozess zu entschlüsseln und dadurch zu verlangsamen.
Mehr erfahren
Wie schwimmen unsere Zellen jünger macht
Wie uns Schwimmen jünger macht
Schwimmen wird oft als gemütlicher oder langsamer Sport wahrgenommen – dabei hat Schwimmen nicht nur Vorteile für unsere Muskeln und unser mentales Wohlbefinden, sondern wirkt zusätzlich auch verjüngend auf unsere Zellen. Wie genau das funktioniert, könnt Ihr hier nachlesen!
Mehr erfahren
Telomere sind die Schutzkappen am Ende unserer Chromosomen
Telome(h)r über den Alterungsprozess erfahren
Telomere befinden sich an den Enden unserer Chromosomen und tragen dort maßgeblich zum Alterungsprozess unserer Zellen bei. Denn bei jeder Zellteilung werden unsere Telomere kürzer - wird eine bestimmte Kürzung der Telomere erreicht, wird die Zellteilung gestoppt und das Absterben der Zelle eingeleitet. Wie genau der Prozess abläuft und wie wir ihn beeinflussen können findet Ihr hier.
Mehr erfahren
Die Kraft des Waldbadens
Waldbaden: Therapie für Körper und Geist
Seit 1982 wird in Japan eine Form der Naturtherapie praktiziert, die sich „Shinrinyoku“ nennt, oder zu Deutsch: Waldbaden. Diese Form der Therapie ist in den letzten Jahren aus gutem Grund zu uns übergeschwappt. Denn Waldbaden hat viele Vorteile für unsere mentale und physische Gesundheit und kann sogar unseren Alterungsprozess verlangsamen!
Mehr erfahren
Wenn der Kopf nicht abschalten will
Wenn der Schlaf nicht kommen will
Schlaflosigkeit trübt nicht nur die Stimmung, sondern hat auch direkte Auswirkungen auf unsere Konzentrationsfähigkeit, unser Immunsystem und unsere Gesundheit. Denn während wir schlafen, arbeiten alle unsere Zellen auf Hochtouren, um sich zu regenerieren und in den neuen Tag zu starten. Wir haben heute für Euch die bewährtesten Tipps, um das Einschlafen zu erleichtern!
Mehr erfahren

1 Zink trägt zu einer normalen DNA- und Eiweißsynthese, einer normalen kognitiven Funktion und dem Schutz der Zelle vor oxidativem Stress bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.
2 Siehe Aging (Albany NY). 2018;10(1):19-33 doi: 10.18632/aging/101354
3 Thiamin trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, einer normalen Herzfunktion, sowie einer normalen psychischen Funktion und einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
4 Vitamin C und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
5 Eisen trägt zu einer normalen kognitiven Funktion, sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.
6 Safran trägt zur Aufrechterhaltung einer positiven Stimmung und zur Entspannung bei.

.