Entgiften dank Detoxing Das Kur-Package• Spermidine LIFE
Choose a different country or region to see content for your location and shop online.
United States
Detox Kur entgiften
Fasten
10.03.2021

Entgiften dank Detoxing

Ihr wollt Detoxing? Dann haben wir jetzt das richtige Angebot für Euch online und in ausgewählten österreichischen Apotheken: ein 3er-Pack spermidineLIFE® Original 356+ und DR. KOTTAS Detox-Tee. Warum das die richtige Mischung ist, erfahrt Ihr hier.

Unser moderner Lebensstil ist leider oft genau das Gegenteil davon, was unser Körper eigentlich braucht. Zu deftiges Essen, zu viel Fett und vielleicht auch ein Gläschen zu viel Alkohol. Dafür zu wenig Bewegung und zu wenig Ausgleich. Das Ergebnis: Wir fühlen uns nicht nur träge und müde, sondern werden mit weiteren Beschwerden konfrontiert. Das liegt unter anderem daran, dass unser Körper aufgrund der dauerhaften Belastung nicht richtig arbeiten kann. Normalerweise kümmert er sich regelmäßig darum, zellulären Müll und verbliebene Stoffwechselendprodukte abzubauen, zu recyceln und auszuschleusen, wie wir hier berichtet haben.

Jetzt zur guten Nachricht: Ihr könnt Euren Körper und Eure Zellen beim Abbau und Ausschleusen des zellulären Abfalls und der Stoffwechselendprodukte unterstützen, und zwar mit Detoxing. Detoxing in diesem Sinne greift auf Kräuter und Wildpflanzen zurück, die seit jeher Teil unseres natürlichen Speiseplans sind und von Natur aus eine anregende Wirkung auf unseren Stoffwechsel haben. Sie helfen uns, die körpereigene Ausleitung der unerwünschten Überbleibsel über unsere Ausscheidungsorgane zu unterstützen, indem sie Nieren, Leber, Magen und Darm anregen und so dafür sorgen, dass die nicht-verarbeitbaren Stoffwechselendprodukte auf natürlichem Wege ausgeschieden werden.

Da diese Kräuter und Wildpflanzen – dazu zählen übrigens Kräuter wie Brennnessel, Löwenzahn, Wegerich, Lindenblätter, Klettenwurzeln, Bärlauch und viele andere – eine gewisse HEILwirkung auf den menschlichen Körper haben, bezeichnet man sie auch oft als HEILkräuter. Sie sind damit aber nicht wie Medikamente anzusehen. Sie sind in erster Linie Nahrung und haben im Allgemeinen keine schädlichen Nebenwirkungen. Im Gegenteil: Ihre Nährstoffdichte ist weit höher als die von Kulturgemüse.

Wie also könnt Ihr Euren Körper und Eure Zellen beim Abtransportieren des unerwünschten Ballastes unterstützen? Eine effektive Art ist eine Detox-Teekur, bei der Ihr 3 Mal täglich eine Tasse Detox-Tee trinkt. Wir können Euch hierfür DR. KOTTAS Detox-Tee empfehlen, den Ihr jetzt im März auch als Kur-Vorteilspackung zusammen mit einem 3er-Pack spermidineLIFE® Original 356+ bei uns im Onlineshop oder in österreichischen Apotheken bekommt.

DR. KOTTAS Detox-Tee enthält alle wichtigen Bestandteile, um Euren Stoffwechsel und Eure Zellen anzuregen: Brennnesselblätter, Korianderfrüchte, Löwenzahnwurzel, Mariendistelfrüchte, Curcumawurzel sowie Grüntee, Lemongras, Schwarzer Pfeffer und Apfelminze für den Geschmack. Ihr fragt Euch wie diese Kräuter Euch genau bei Eurem Detox-Ziel unterstützen? Wir haben die Antwort.

1. Brennnesselblätter als Harntreiber für die Nieren

Die Brennnessel zählt zu den blutreinigenden und harntreibenden Kräutern. Sie verfügt über sehr gute ausleitende Eigenschaften, indem sie sie die Nierenfunktion anregt und diese bei ihrer wichtigen Rolle in der Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten unterstützt. Durch die harntreibende Wirkung wird mehr Wasser und mit dem Wasser auch ein höherer Anteil an Schadstoffen ausgeschieden.

2. Korianderfrüchte für den Darm

Koriander ist ein Mitglied der Petersilien-Familie und fördert ebenfalls den Stoffwechsel, indem er die Verdauung stimuliert und besonders die Funktion des Darms in Schwung bringt.

3. Löwenzahnwurzel für die Leber

Löwenzahn ist bekannt für seine Bitterstoffe aber auch Mineralstoffe und ebenfalls Antioxidantien. Er unterstützt einerseits den Stoffwechsel, indem er unsere Leber bei der Regeneration fördert, dort die Gallensäureproduktion anregt und die Gallenfunktion stärkt.

4. Mariendistelfrüchte für die Leber

Die Mariendistel ist vor allem als Leberschutzpflanze bekannt. Ebenso wie der Löwenzahn fördert sie die Regeneration der Leber, regt die Gallensäureproduktion an und treibt die Ausscheidung von Stoffwechselabfällen voran. Zusätzlich schützt sie die Leber aber vor schädlichen Einflüssen, indem sie das Eindringen von lebertoxischen Substanzen in die Leberzelle verhindert.

5. Curcumawurzel für die Leber

Die Curcumawurzel sorgt für die Ausleitung von Schwermetallen aus unserem Körper, reduziert damit oxidativen Stress, senkt den Cholesterinspiegel und verbessert die Fließeigenschaften des Blutes, indem sie als natürlicher Blutverdünner wirkt.

Die Mischung aus spermidineLIFE® Original 356+ und DR. KOTTAS Detox-Tee ist also genau das Richtige, um Eure Zellen bestmöglich zur Regeneration anzuregen. Unterstützen könnt Ihr Euren Körper dabei, indem Ihr darauf achtet, täglich 2 bis 3 Liter Flüssigkeit in Form von Wasser zu Euch zu nehmen.

Die Kur-Vorteilspackung entdecken

Ähnliche Beiträge

Entschlacken
ErnährungFasten
25.03.2021
Hilft Entschlacken dem Körper wirklich?
Gerade im Frühjahr und zur Fastenzeit ist man umgeben von Gesundheitstipps. Jeder behauptet zu wissen, was der Körper braucht und beinahe jedes Jahr kommt ein neuer Trend auf. Leider sind viele dieser Trends blanker Humbug. So auch die Entschlackung. Und wir zeigen Euch heute warum.
Fasten und Psyche
FastenSoul
23.03.2021
Fasten für die Seele
Die Fastenzeit ist fast vorbei und zum Abschluss wollen wir noch ein letztes Kapitel aufschlagen: die Auswirkungen von Fasten auf unsere Psyche. Denn Fasten unterstützt nicht nur unseren Körper und unsere Zellen, sondern auch unsere psychische Verfassung.
Fasten gesund
ErnährungFasten
04.03.2021
Fasten für die Gesundheit – Teil 2
Weiter geht es mit dem Thema Fasten. Heute nehmen wir auch kritische Stimmen unter die Lupe und zeigen Euch nochmal, warum Intervallfasten trotz gewisser Kritik definitiv die richtige Wahl für Eure Gesundheit und die Gesundheit Eurer Zellen sein kann.

1 Zink trägt zu einer normalen DNA- und Eiweißsynthese, einer normalen kognitiven Funktion und dem Schutz der Zelle vor oxidativem Stress bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.
2 Siehe Aging (Albany NY). 2018;10(1):19-33 doi: 10.18632/aging/101354
3 Thiamin trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, einer normalen Herzfunktion, sowie einer normalen psychischen Funktion und einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
4 Vitamin C und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
5 Eisen trägt zu einer normalen kognitiven Funktion, sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.
6 Safran trägt zur Aufrechterhaltung einer positiven Stimmung und zur Entspannung bei.

.