Wissenschaft
16.09.2022

Unsere Produkte aus Sicht der TCM

Kennst du die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)? Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) entwickelte sich in der Nachkriegszeit in der westlichen Welt und vereint alte chinesische Heilmethoden. Dabei basiert sie auf der Yin-Yang-Theorie. Diese beiden gegensätzlichen Pole Yin und Yang sind voneinander abhängig, kollidieren miteinander und sind sogar Teil voneinander. Dabei ergänzen sie sich, anstatt einander zu bekämpfen. Während das Yin für Erde, Nacht, Kälte und Weiblichkeit steht, symbolisiert das Yang Himmel, Tag, Wärme und Männlichkeit. Basierend auf diesen beiden Polen beruht die TCM auf fünf Säulen, eine davon ist die Ernährung. Und da ist auch der Weg zu unseren Produkten nicht mehr weit!

Der Weizenkeim – unser kleines Wunder (alle Produkte)

Die positive Wirkung des Weizens liegt in der TCM im Keimling. Er wird in der chinesischen Heilkunde als „Xiao mai ya“ bezeichnet und ihm wird eine kalte thermische Wirkung zugeschrieben. Das bedeutet, dass er Hitze aus dem Körper entziehen kann. Vor allem bei Verstopfung, Gastritis oder chronischen Darmerkrankungen wird der Weizenkeim gerne verwendet. Aber auch bei Hitze in anderen Funktionskreisen, wie der Leber oder dem Herz, zeigt die Kühle des Weizens angenehme Effekte.

Für Frauen hat der Weizenkeim in der Traditionellen Chinesischen Medizin aber auch noch eine andere Wirkung: Durch seinen hohen Gehalt an Vitaminen, Eiweißen und Spurenelementen nährt der Keimling das Blut. Besonders bei einer schwachen Menstruation, Eisenmangel oder in der Schwangerschaft kann dies dem Körper guttun!

Da der Keimling das Yin nährt, kann er auch in den Wechseljahren positive Wirkung zeigen. Der Konsum kann bei Hitzewallungen, Nachtschweiß und Schlafstörungen guttun. Überschüssige Hitze wird durch die Stärkung des Yin abgebaut.

Zink (alle Produkte)

Doch auch ein anderer Inhaltsstoff unserer Produkte erfreut sich in der TCM großer Beliebtheit. Zink nährt wie auch der Weizenkeim das Yin. Auch eine blutnährende Wirkung wird Zink zugeschrieben!

Shiitake-Pilz (spermidineLIFE® Immunity+)

Doch nicht nur die Inhaltsstoffe unseres Originalprodukts spielen in der TCM eine große Rolle. Auch andere Inhaltsstoffe unserer Produkte sind in der Traditionellen Chinesischen Medizin bekannt und heiß begehrt. Nicht zu Unrecht wird etwa der Shiitake-Pilz als „König der Pilze“ bezeichnet. Er besitzt zahlreiche besondere Inhaltsstoffe. Der Shiitake-Pilz ist jedoch nicht nur aufgrund dieser Inhaltsstoffe für seinen gesundheitlichen Nutzen bekannt. Auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin wird er genutzt. Einige dieser Wirkungen wurden auch wissenschaftlich belegt[1]:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Stärkende Wirkung bei Infektionen mit Viren, Pilzen, Bakterien und Parasiten
  • Verbesserung der Widerstandskraft gegen Krebs
  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Schutzfunktion für die Leber

Safran und Brahmi (spermidineLIFE® Memory+)

Safran erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit in der TCM. Die Funktionskreise Milz, Herz, Leber und Niere reagieren am besten auf Safran, wobei das Gewürz hier das Qi (= Lebenskraft) anregt. Safran wird daher in der TCM auch besonders bei Depressionen, Nervosität, Krämpfen und Blutergüssen verwendet.

Nicht zuletzt sind auch die positiven Wirkungen von Brahmi in der Traditionellen Chinesischen Medizin bekannt. Brahmi wird in der TCM vor allem aufgrund seiner positiven Wirkung auf das Gedächtnis eingesetzt. Als „Gedächtniskraut“ findet es bei Gesunden und Personen mit Gedächtniserkrankungen gleichsam Verwendung.

Ihr seht also: Unsere Produkte enthalten nicht nur aus westlich-medizinischer Sicht exzellente Inhaltsstoffe; auch die Traditionell Chinesische Medizin sieht das so!

 

[1]
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25866155/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21941428/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10503166/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20491636/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30806258/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/11520942/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34375514/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31030752/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33044599/

Quellen

https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/medizin/traditionelle_chinesische_medizin/pwiediefuenfsaeulendertcm100.html#fuenf

https://www.karinwallnoefer.com/blog/das-weizengras/

https://smaints.de/blogs/news/shiitake-wirkung

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25866155/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21941428/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10503166/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20491636/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30806258/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/11520942/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34375514/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31030752/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33044599/

http://heilpflanzenwissen.at/pflanzen/echter-safran/

https://guqi.at/adventkalender/tcm-gewurz-safran.html

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/nahrungsergaenzung/heilpflanzen/brahmi

https://www.ernaehrungsberatung-wien.at/blog/wirkt-zink-gegen-viren-die-tcm-und-nahrungsergaenzungsmittel-4-empfehlungen-fuer-einen-gesunden#:~:text=Wirkung%20von%20Zink%20nach%20TCM,Hilft%20bei%20Leber%2DQi%2DStagnation

https://www.gesundheit.gv.at/gesundheitsleistungen/komplementaer-medizin/tcm

https://www.ernaehrungsberatung-wien.at/blog/wirkt-zink-gegen-viren-die-tcm-und-nahrungsergaenzungsmittel-4-empfehlungen-fuer-einen-gesunden

Unsere Produkte entdecken

Ähnliche Beiträge

Nervenzellen
Wissenschaft
25.04.2022
Das Wunder Zelle
Der menschliche Körper besteht aus Billionen von Zellen. Doch was ist so eine Zelle eigentlich? Welche verschiedenen Zellen gibt es im menschlichen Körper? Warum müsst Ihr auf Eure Zellen gut aufpassen? Hier findet Ihr Antworten auf diese Fragen.
Wissenschaft
14.03.2022
Life-Hacks, um den Körper zu entgiften
Wenn Ihr die folgenden 10 Hacks beachtet, könnt Ihr Euren Körper auch ohne Detox-Kur entgiften und ihm etwas Gutes tun.
Ernährung und unsere mentale Gesundheit
Wissenschaft
29.09.2021
Zink: Funktion in unseren Gehirnzellen
Zink spielt eine wichtige Rolle in unserem Körper. Es verbessert trägt zu unseren kognitiven Fähigkeiten bei, schützt unsere Zellen vor oxidativem Stress und unterstützt unsere mentale Gesundheit! Hier könnt Ihr nachlesen, was genau Zink in unseren Gehirnzellen tut und wieso es so wichtig ist.

1 Zink trägt zu einer normalen DNA- und Eiweißsynthese, einer normalen kognitiven Funktion und dem Schutz der Zelle vor oxidativem Stress bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.
2 Siehe Aging (Albany NY). 2018;10(1):19-33 doi: 10.18632/aging/101354
3 Thiamin trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, einer normalen Herzfunktion, sowie einer normalen psychischen Funktion und einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
4 Vitamin C und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
5 Eisen trägt zu einer normalen kognitiven Funktion, sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.
6 Safran trägt zur Aufrechterhaltung einer positiven Stimmung und zur Entspannung bei.

.