Fitness
12.01.2022

Die Top 10 Anti-Aging-Aktivitäten

Auf der Suche nach dem Jungbrunnen geht es nicht nur darum, jünger auszusehen, sondern auch darum, sich jünger zu fühlen. Eine der wichtigsten Anti-Aging-Maßnahmen ist Bewegung. Körperliche Aktivität kann dazu beitragen, die DNA gesund und jung zu halten. Dies wirkt sich nicht nur darauf aus, wie gut eine Person physisch altert, sondern auch physiologisch.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sich zu bewegen. Doch nicht alle Formen der körperlichen Betätigung sind in Bezug auf die Anti-Aging-Wirkung gleich gut. Das Team von spermidineLIFE® nimmt den Alterungsprozess genauer unter die Lupe und untersucht, wie Bewegung die Zeichen der Zeit verlangsamen kann.

Die Top 10 Anti-Aging-Aktivitäten

Wir alle ziehen bestimmte Aktivitäten anderen vor. Das gilt auch für Sport. Es gibt viele verschiedene Arten von Übungen, die alle ihre eigenen Anti-Aging-Vorteile haben. Selbst wenn Ihr nicht gerne lauft, findet Ihr auf dieser Liste sicher etwas, mit dem Ihr den Alterungsprozess verlangsamen oder sogar umkehren könnt.

1. Spazieren gehen

Eine einfache Aktivität, die aber viele gesundheitliche Vorteile hat. Es handelt sich um eine gewichtsbelastende Aktivität, die Muskeln und Knochen zugutekommt.

2. Kniebeugen

Der gesamte Körper wird trainiert, insbesondere die Kniesehnen, die Hüften, die Gesäßmuskeln und die Quads. Kniebeugen können auch das Gleichgewicht und die Koordination verbessern.

3. Wadenheben im Stehen

Man steht und hebt einfach die Fersen. Dies trainiert die Wadenmuskeln.

4. Beinheben im Hängen

Diese Übung trainiert die Rumpfmuskulatur, den sogenannten Core.

5. Treppensteigen

Der untere Teil des Körpers wird trainiert. Muskeln, Knochen und Gelenke werden beim Treppensteigen gestärkt.

6. Bewegung mit großem Aufprall

Beide Füße verlassen in der Regel den Boden, daher gehören Seilspringen, Hampelmänner und Hüpfen zu diesen Übungen. Dies verbessert die Knochendichte.

7. Kreuzen von Armen und Beinen

Diese Bewegung hilft, die Muskeln zu dehnen und aufzubauen, stärkt aber auch das Gehirn, da die Bewegung Koordination erfordert.

8. Aerobic

Jede Art von Aerobic ist gut für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems.

9. Widerstandstraining

Dieses Training ist sowohl gut für die Muskeln als auch für die Ausdauer.

10. Reaktionstraining

Zu dieser Art von Aktivität gehört der Freizeitsport. Denkt an Tennis oder auch Zumba. Diese Sportarten fördert die Koordination und das Gleichgewicht.

Kann man den Alterungsprozess anhalten?

Wenn die Zeit nur etwas langsamer vergehen könnte. Auch wenn man das Ticken der Uhr nicht anhalten kann, so kann man doch die Auswirkungen des Alterns auf den Körper verlangsamen. Es gibt viele verschiedene Schritte, die Ihr heute unternehmen könnt, um dies zu erreichen:

1. Gesunde Ernährung

Wie das Sprichwort sagt: Du bist, was du isst. Achtet daher darauf, dass Euer Körper die richtigen Nährstoffe erhält. Nehmt mehr von folgenden Dingen zu Euch:

  • Vollkornprodukte und andere komplexe Kohlenhydrate
  • Gemüse
  • Früchte
  • Omega-3-Fette

Reduziert:

  • Zucker
  • Gesättigte Fette
  • Rotes Fleisch

Es kommt nicht nur darauf an, was man isst, sondern auch, wie viel man isst. Eine Reduktion der Kalorienanzahl kann helfen, Übergewicht zu verlieren und dadurch den ganzen Körper zu entlasten.

2. Ausreichend Schlaf

Körper und Geist brauchen Ruhe. Im Schlaf hat der Körper Zeit, die Zellen zu reparieren. Außerdem verarbeitet der Mensch beim Träumen die Ereignisse des Tages sowie seine Gefühle.

3. Mit dem Rauchen aufhören

Rauchen hat viele negative Auswirkungen auf den Körper, einschließlich Herz- und Lungenerkrankungen. Es kann auch zu einer vorzeitigen Hautalterung führen.

4. Alkohol in Maßen genießen

Ein Glas Wein (bei Männern bis zu zwei Gläser) kann geringe positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Ansonsten aber schädigt Alkohol die Zellen und kann die Leber entzünden.

5. Grüner Tee

Dieses Getränk senkt nachweislich das Risiko an bestimmten Krebsarten zu erkranken und ist auch gut für die Gewichtskontrolle, da es den Stoffwechsel ankurbelt.

6. Vitamine einnehmen

Die Ernährung allein deckt nicht immer den gesamten Nährstoffbedarf, deshalb solltet Ihr bei Bedarf ein Multivitaminpräparat einnehmen.

7. Positiv sein

Eine positive Einstellung zum Altern kann dabei helfen, anmutiger zu altern und sogar länger zu leben. Achtet darauf, dass Ihr in der Gegenwart lebt und nicht zu sehr in der Vergangenheit schwelgt, was zu Depressionen führen kann.

8. Nicht aufhören zu lernen

Man ist nie zu alt, um etwas Neues zu lernen oder einen Traum zu verwirklichen, den man beiseitegelegt hat.

Wie man den Alterungsprozess natürlich umkehren kann

Bewegung ist eine der einfachsten Möglichkeiten, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Selbst mäßige Bewegung kann die Durchblutung verbessern und das Immunsystem stärken. Beides kann dazu beitragen, der Haut ein jugendlicheres Aussehen zu verleihen. Achtet deshalb darauf, dass Ihr Euch an möglichst vielen Tagen in der Woche bewegt. Jede Art von körperlicher Betätigung ist wichtig.

Kann man das Altern durch Bewegung umkehren?

Es ist bekannt, dass Bewegung den Alterungsprozess verlangsamen kann, aber kann sie auch die Auswirkungen des Alterns umkehren? ForscherInnen haben stets behauptet, dass Sport die Lebensspanne verlängern kann, aber vor kurzem wurde entdeckt, dass regelmäßiges aerobes Training die Auswirkungen des Alterns nicht nur verlangsamen, sondern sogar umkehren kann.

Wenn Menschen regelmäßig trainieren und ihre Ausdauer steigern, kann sich der Körper selbst heilen. Dies ist auf ein winziges Protein namens Cyclin D1 zurückzuführen. Durch aerobes Training kann der Cyclin-D1-Spiegel in ruhenden Stammzellen wieder auf ein jugendliches Niveau gebracht werden.

Was ist die beste Anti-Aging-Übung?

Aerobes Training ist aber nicht die einzige Möglichkeit, dem Alterungsprozess entgegenzuwirken. HIIT, auch bekannt als hochintensives Intervalltraining, hat in letzter Zeit hohe Wellen geschlagen. Bei diesen Workouts wechseln sich kurze Belastungsphasen mit kurzen Erholungsphasen ab und das Trainingstempo ist ziemlich hoch. Es hat sich gezeigt, dass dieses Training den Stoffwechsel ankurbelt, Fett schmelzen lässt und Muskeln aufbaut.

ForscherInnen der Mayo Clinic haben außerdem herausgefunden, dass HIIT die Zeichen des Alterns auf zellulärer Ebene umkehren können. In einer Studie, die sie durchführten, wiesen Freiwillige, die an HIIT teilnahmen, eine höhere mitochondriale Kapazität auf, d. h. die Fähigkeit der Zelle, Sauerstoff aufzunehmen und Energie zu produzieren. Mitochondrien sind wichtig für den Stoffwechsel und die aerobe Fitness, neigen aber dazu, mit zunehmendem Alter abzubauen.

HIIT-Workouts kombinieren in der Regel die beiden Trainingsformen, die einen großen Einfluss auf die Alterung haben: Aerobic und Krafttraining. Aerobes Training bringt das Herz in Schwung. Krafttraining hingegen hilft, die Muskeln stark zu halten.

Yoga ist eine weitere körperliche Aktivität, die dem Alterungsprozess entgegenwirken kann. Während das HIIT sehr körperbetont ist, ist Yoga eine sanftere Form der Bewegung, die die körperliche Alterung und den Stress auf Zell- und DNA-Ebene verlangsamen kann. Wenn der Körper altert, wird er weniger flexibel, was zu Steifheit und Ungleichgewicht führen kann.

Wie lässt sich lockere Haut am Bauch ohne Operation straffen?

Lose Haut am Bauch kann durch Schwangerschaft, Gewichtsabnahme oder auch einfach durch das Altern entstehen. Für diejenigen, die ihre Haut straffen wollen, ohne sich unters Messer zu legen, gibt es viele Möglichkeiten, z. B. straffende Cremes. Eine der wirksamsten Maßnahmen ist jedoch Bewegung.

Bewegung kann helfen, subkutanes Fett zu verlieren, eine Art hartnäckiges Fett unter der Haut, welches sie schlaff aussehen lässt. Bewegung hilft beim Aufbau von Muskelmasse, was ebenfalls das Erscheinungsbild schlaffer Haut verringern kann. Am besten gelingt dies mit einer Kombination aus Ausdauertraining und Krafttraining. Aerobes Training verbrennt Kalorien und erhöht die Herzfrequenz, was den Kreislauf anregt. Durch Krafttraining werden fettfreie Muskeln aufgebaut, wodurch der Stoffwechsel angekurbelt wird und ebenfalls Kalorien verbrannt werden können.

Was sind die besten Anti-Aging-Tipps?

Bewegung ist eine Möglichkeit, den Alterungsprozess zu verlangsamen, aber es gibt noch viele andere Maßnahmen, die man zusätzlich ergreifen kann. Auch die Pflege der Haut spielt eine große Rolle, und die Bedürfnisse der Haut können sich mit zunehmendem Alter ändern. Hier sind einige Möglichkeiten, wie man seine Haut gut pflegen kann:

Gesichtsreinigung

Achtet darauf, dass Ihr ein Gesichtswasser wählt, das für Eure Haut geeignet ist. Es gibt Produkte für trockene oder fettige Haut. Wenn man älter wird, braucht man möglicherweise eine sanftere Rezeptur als zuvor. Vermeidet aggressives Schrubben.

Retinoide

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut Kollagen, was zu Fältchen führt. Retinoide reduzieren feine Linien, indem sie die Kollagenproduktion erhöhen.

Sonnenschutz

Sonnenschutzmittel helfen, Altersflecken und Verfärbungen vorzubeugen.

Feuchtigkeitspflege

Mit zunehmendem Alter werden die Talgdrüsen weniger aktiv, sodass die Haut möglicherweise eine reichhaltigere Feuchtigkeitscreme benötigt.

Peeling

Ein Peeling hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und kann die Haut aufhellen.

Wie kann man auf natürliche Weise jünger aussehen?

Um auf natürliche Weise jünger auszusehen, muss man sich um sich selbst kümmern, d. h. sich bewegen, richtig essen und seine Haut pflegen. Es geht jedoch nicht nur um die körperliche Pflege. Es ist auch wichtig, sich um die emotionale und geistige Gesundheit zu kümmern. Sich gut zu fühlen, hat einen großen Einfluss auf das Aussehen.

Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, besteht darin, sich mit dem zu beschäftigen, was man gerne mag. Achtet darauf, dass Ihr Euch Zeit nehmt, um die Dinge zu tun, die Euch wichtig sind. Nehmt Euch auch Zeit, um Euch zu entspannen. Stress und Ängste können sowohl Eure körperliche als auch Ihre geistige Gesundheit beeinträchtigen.

Nahrungsergänzungsmittel gegen das Altern

Neben gesunder Ernährung und sportlicher Betätigung können auch Nahrungsergänzungsmittel den Alterungsprozess verlangsamen. Polyamine helfen dem Körper beim Zellwachstum. Mit zunehmendem Alter sinkt der Polyamingehalt im Blut und damit auch das Wachstum und die Erneuerung neuer Zellen. Dies führt zu vielen der Symptome, die man mit dem Alterungsprozess gleichsetzt.

Polyamine können über die Nahrung aufgenommen werden, aber oft isst man nicht genug, um den Bedarf vollständig zu decken. An dieser Stelle kommt Spermidin ins Spiel. Spermidin-Nahrungsergänzungsmittel helfen dem Körper, den Polyaminspiegel im Blut wieder aufzufüllen, was zur Zellerneuerung führt und den Alterungsprozess verlangsamt.

Ressourcen:

https://www.healthline.com/health/how-to-tighten-loose-skin
https://spermidinelife.us/pages/anti-aging-and-longevity

Unsere Produkte entdecken

1 Zink trägt zu einer normalen DNA- und Eiweißsynthese, einer normalen kognitiven Funktion und dem Schutz der Zelle vor oxidativem Stress bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.
2 Siehe Aging (Albany NY). 2018;10(1):19-33 doi: 10.18632/aging/101354
3 Thiamin trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, einer normalen Herzfunktion, sowie einer normalen psychischen Funktion und einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
4 Vitamin C und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
5 Eisen trägt zu einer normalen kognitiven Funktion, sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.
6 Safran trägt zur Aufrechterhaltung einer positiven Stimmung und zur Entspannung bei.

.